Rückblick KW 43+44

In den beiden vergangenen Wochen war es ruhiger und auch die Rückblicke fehlten. Das liegt vor allem daran, dass wir unterwegs waren. Bene und Janina waren mit Firmandinnen und Firmanden eine Woche lang in Assisi und Umgebung unterwegs, während Stefan im Urlaub war. Auch in der vergangenen Woche war es durch die Feiertage ruhiger an GleisX. Jetzt nehmen wir aber wieder Fahrt auf und bereiten uns auf Hochtouren auf den Advent und das kommende Programm vor. Wir freuen uns schon drauf!

Rückblick KW 41

Die vergangene Woche war vor allem durch zwei Veranstaltungen für das Team geprägt: am Mittwoch fand unsere Veranstaltung „Heimatfilm 2.0“ im Trainingsbergwerk in Recklinghausen statt. 40 Besucherinnen und Besucher waren zum Film „Pottkinder“  und zum anschließenden Gespräch mit dem Regisseur in der ungewöhnlichen Kulisse gekommen. Am Samstag war das Team beim bistumsweiten Firmevent für Firmandinnen und Firmanden im und am Essener Dom. Eine kleine Rückschau gibt es auf der Homepage des Bistums Essen. Aber auch in der Liebfrauenkirche gab es eine kleine Veränderung. Nachdem schon vor einigen Woche der Hintergrund der Jesus-Figur in einer Seitenkapelle neu gestaltet wurde, ist nun endlich auch ein Bügel eingebaut worden, an den man sich ganz einfach anlehnen kann, um das Bild und die Figur auch ein wenig länger anzuschauen.

Rückblick KW 39

Auch die letzte Septemberwoche war geprägt durch verschiedene Termine außerhalb von GleisX. Am Montag und Donnerstag stand die Vorbereitung des bistumsweiten Firmevents am 14.10. auf dem Programm. In der Planung und Durchführung des Gottesdienstes und des Rahmenprogramms arbeitet das Team mit. Am Mittwoch waren wir dann den ganzen Tag beim Klausurtag des Dezernates „Pastoral“ des Generalvikariates Essen, dem auch wir angehören. In diesem Jahr gab es einen interessanten Input zum Thema „Dynamische Organisationsformen“. Aber auch die Arbeit vor Ort kam nicht zu kurz: Mit den Firmandinnen aus der Firm-WG fand das erste Ticket im Rahmen der Firmvorbereitung an GleisX statt.

Leider nicht gewonnen

Bei den ersten Plätzen zum Bonifatiuspreis 2016 sind wir leider nicht dabei, aber ganz nach dem Motto „Dabei sein ist alles“ sind wir doch immer froh, wenn wir von unseren Ideen und unserer Mission erzählen können. Herzlichen Glückwunsch an die ausgezeichneten Projekte. Wir denken einfach weiter und probieren neue Formen und Angebote aus.

#instagleisx auf bistum-essen.de

Am Donnerstag, den 21.9., öffneten wir nicht nur den üblichen Kirchenraum, sondern alle Räume von der Sakristei bis zum Dachboden. Eingeladen waren alle, die gerne fotografieren und die Ergebnisse auf Instagram präsentieren. So bekamen alle die Möglichkeiten GleisX ein wenig ins Szene zu setzen. Anschließend gab es die Gelegenheit sich bei Currywurst und Getränken über das erlebte auszutauschen und die besten Fotos zu zeigen. Einen Artikel mit unterschiedlichen Fotos findest du bei den Kolleginnen und Kollegen der Presse des Bistums Essen.